brought to you by xanders blog

ABENTEUER SURVIVAL

Das musste ja mal so kommen: Ein Film, den alle Welt feiert, mit dem ich nun aber mal nichts anfangen kann. Wenn der Freak aus der Kinder-Country-Werbung, sollte er jemals TV gucken, naja jedenfalls, wenn er denn nun Bear Grylls sieht und sich denkt: Das kann ich auch! Dann, ja dann kommt sowas wie „Into The Wild“ dabei raus. Also ein vollkommen unsympathischer Kerl, den komischerweise alle Leute gleich ins Herz schließen, mit dem Kristen Stewart direkt in die Kiste springen will, den ein älterer Herr gar adoptieren will: Genau der entschließt sich, nicht sonderlich gut vorbereitet in Alaska zu campen. Ok, was heißt unvorbereitet: Er hat ein Buch über essbare Pflanzen dabei. Gut, dass ist immer noch besser, bei einer schlechten Kindheit nach Alaska auszuwandern als Amok zu laufen und Leute zu killen, so kann Darwin schließlich beweisen, ob er Recht hatte oder nicht. Nur das eben diesem Beweis eine wesentlich kürzere Laufzeit geholfen hätte.
Uninteressant.

Advertisements

2 Antworten

  1. Mich hat der Film begeistert. Aber so ist es wohl manchmal. Vermutlich hast du den Film einfach nicht verstanden… 😀

    Februar 23, 2013 um 2:00 pm

    • Das wird’s sein 😉

      Februar 23, 2013 um 2:16 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s